Aikido                    

Aktuelles

Termine

Trainingszeiten

Trainingsgruppen

Archiv

Ai =Liebe, Harmonie, Freundschaft
Ki =Geist, Wille, Energie
Do =der Weg, Körper und Geist zu einen

Aikido ist keine Wettkampfsportart
Im Aikido werden keine Wettkämpfe(Turniere)ausgetragen. Jeder Wettkampfcharakter ist im Aikido fremd. Es wird weder ein Sieger ermittelt noch ein Verlierer bloßgestellt, vielmehr gehen beide Übungspartner gemeinsam den harmonischen Weg. Ziel von Aikido ist es, die Angriffskraft des Partners aufzunehmen, umzulenken und für sich selbst gewinnbringend einzusetzen.
Aikido wird im OSC sportlich trainiert. Die Übung beginnt damit, das Uke(=Angreifer)einen Angriff einleitet. Durch geschickte Ausweichbewegungen verlässt Nage (=Verteidiger)die Angriffslinie, bevor die Kraft des Gegners ihm treffen kann.
So vermag er die Angriffskraft aufzunehmen und umzulenken, die Kräfte von Uke und Nage arbeiten nicht gegen einander, sondern miteinander. Diese Ausweichbewegungen nutzen zugleich die Zentrifugal-und Zentripedalkräfte geschickt aus, um dass Gleichgewicht des Angreifers zu stören.

Wer sich für diese Budosportart interessiert kann unverbindlich beim Training mitmachen.

zurück